ARTICUM massiv und monolithische Bauweise

Natürlich. Hochwärmedämmend. Homogen. Erfüllt EnEV und Passivhaus Anforderungen.

Der Grund-Stein für energieeffizientes Bauen ist der Außenwand-Stein.

Sie wollen energieeffizient, gesund und natürlich bauen? Die Lösung: Monolithisches Bauen mit Naturbims.

Mit dem von uns verwendeten Jasto-Plan-Therm Naturbims-Außenwand-Stein in den Stärken 36,5 – 42,5 oder 49 cm mit der Wärmeleitfähigkeit 0,09 bis 0,06 erreichen wir alle Energieeffizienzklassen. Von EnEV bis Passivhaus erfüllen wir alle Anforderungen ohne zusätzliches Wärmedämmverbundsystem (WDVS).

Dieses energieeffiziente Bauen nennt man auch „Monolithisches Bauen“ das durch hervorragende Eigenschaften und Bestnoten hinsichtlich Tragfähigkeit, Schallschutz und Brandschutz überzeugt.

Die Vorteile der massiv-monolithischen Bauweise auf einen Blick:

  • Hochwärmedämmender Stein aus Naturbims mit mineralischer Steinwolle
  • Natürliches, homogenes Bauen Stein auf Stein (monolithische Bauweise)
  • Erfüllung aller EnEV und Passivhaus-Anforderung
  • Erhebliche Kosteneinsparung (kein Wärmedämmverbundsystem, kurze Gerüstzeiten, u.v.m)
  • 36,5 cm im Format 18DF (11 Steine/m2 anstatt 16 Stck.)
  • 42,5 cm im Format 24DF (9,5 Steine/m2 anstatt 16 Stck.)
  • Keine Wärmebrücken in den Stoßfugen
  • Plan geschliffen (max. 1 mm Toleranz)
  • Immer glatte Laibungen
  • EIN-STEIN-Lösung: keine zusätzlichen Ergänzungsformate notwendig
  • Optimaler Putzträger (ohne zusätzliche Haftbrücke)
  • Verlegen von Elektroinstallationen / Leerrohre ohne Schlitzen und Stemmen

Entdecken auch Sie die Vorteile unserer massiv-monolithischen Bauweise, mit der Wandaufbauten traditionell homogen aus einem hochwärmedämmenden Naturbims-Stein aufgebaut sind. Ohne zusätzliches Wärmedämmverbundsystem.

Festpreisgarantie mit
VHV Baugewährleistungs-
versicherung

Individuelle Preisanfrage

Aktuelle Bauprojekte

Erfahren Sie, wo gerade ein ARTICUM Wohlfühlhaus entsteht und wie weit der Baufortschritt ist. Vielleicht ja auch in Ihrer Nähe.

Mehr erfahren

Abonnieren Sie den ARTICUM Newsletter